0 0

BioSpio® Objektivdreher für Überwachungskameras

Artikelnummer: TKA3OD

Tool zum einfachen Lösen des fixen Objektivs von Überwachungskameras

Gewicht: 0.03 kg
Sofort lieferbar - Versand in 1-2 Werktagen


Mengenrabatt für Power-Shopper und Wiederverkäufer:

Ab Menge in Stück

Preis pro Stück

Ersparnis

3

11,66 €

10 %

10

9,71 €

25 %

20

9,07 €

30 %

30

8,42 €

35 %



Einfaches Lösen des starren Objektivs

Mit dem Objektivdreher kann das fixe Objektiv in Pfeilrichtung herausgeschraubt werden, die Kontermutter und der Gummiring entfernt werden und das Objektiv wieder hineingeschraubt werden. Der Fokus ist jetzt beliebig einstellbar.

Geeignet z.B. für folgende Kameras:

  • HiKam S6
  • HiKam S6L
  • HiKam S5
  • YI Home Camera 1080p AI+
  • Pearl IPC-220.HD
  • Sricam SP009 HD 720 P

Wichtiger Hinweis:
Für die folgenden uns bekannten Kameras ist der Objektivdreher nicht geeignet, da das Objektiv fest verklebt ist und sich nicht mit dem Objektivdreher lösen lässt:

  • HiKam S6 3. Generation

Achtung: Drehen Sie das Objektiv erst dann heraus, nachdem die Ersteinrichtung Ihrer Kamera abgeschlossen ist und Sie vollständigen Zugriff auf Ihre Kamera haben. Mit manchen Kameras muss während des Einrichtens ein QR-Code gescannt werden.

Objektiv herausschrauben:
Setzen Sie den Objektivdreher auf das Objektiv. Drehen Sie in Pfeilrichtung nach links und drücken Sie während des Drehens fest auf das Objektiv, um das Objektiv zu lösen. Entfernen Sie dann ggf. die Kontermutter vom Objektivgewinde. Falls die Kontermutter beim Herausschrauben in der Kameraeinheit verblieben ist, entfernen Sie diese z.B. mit einem Zahnstocher.

Objektiv hineinschrauben:
Halten Sie den Objektivdreher und die Kameraeinheit locker mit den Fingerspitzen möglichst gerade zueinander und drehen Sie nach rechts gegen die Pfeilrichtung. ACHTUNG: Das Objektiv muss sich leichtgängig hineinschrauben lassen! Wenn Sie spüren, dass sich das Objektiv schwergängig schrauben lässt, drehen Sie sofort komplett nach links zurück und versuchen Sie es dann erneut, damit das Gewinde nicht beschädigt wird.

Zum TIKA DIY Pro Komplettset




Die Durchführung der hier und in den Anleitungen beschriebenen Maßnahmen geschieht in eigener Verantwortung. Bei etwaigen Schäden und Funktionsbeeinträchtigungen der Kamera wird keine Haftung übernommen.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.